Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Ausstellung / Galerie / Amerikanische abstrakte Nachkriegskunst
Freitag, 24.06.22, 11:00 Uhr

Jack Whitten (1939 - 2018)

Diesen Juni präsentiert Hauser & Wirth Zürich, Limmatstrasse, zeitgleich mit dem Zurich Art Weekend und der Art Basel die erste Einzelausstellung von Whitten in der Schweiz. Jack Whitten zeigt Gemälde und Arbeiten auf Papier aus den späten 1960er Jahren, von denen viele noch nie zuvor ausgestellt wurden. In diesem Jahrzehnt überbrückte Whitten Themen der gestischen Abstraktion und der Prozesskunst, um eine nuancierte Sprache der Malerei zu entwickeln, die sich eines zutiefst persönlichen Ausdrucks bedient. In dieser Zeit der Selbstreflexion und Identitätssuche fragte sich Whitten in seinen Atelierprotokollen aus dieser Zeit: «Wer bist du, Jack Whitten? Was für ein Mensch willst du sein? Was für eine Welt wünschst du dir?». Im Anschluss an die Präsentation in Zürich wird diesen November im Dia Beacon in New York eine Ausstellung eröffnet, die Whittens Werken aus den 1970er Jahren gewidmet ist.

Veranstaltungsort

Hauser & Wirth
Limmatstrasse 270
8005 Zürich
zurich@hauserwirth.com